Werkzeugmaschinen - Hausausstellung Suvema, Biberist, 24.-26. Juni

Neuheiten von Citizen bis 3D Systems

Quelle: Suvema am 29.05.2015

Suvema Hausmesse Langdrehmaschine Citizen mit CAM-Software Mastercam Swiss

Im Zweijahresturnus laden die Spezialisten für CNC-Werkzeugmaschinen aus Biberist zur Hausausstellung ein. Vom 24. bis 26. Juni 2015 ist es wieder soweit. Nach dem Motto «Kompetenz für wirtschaftliche Produktion» präsentiert Suvema den Fertigungsfachleuten Neuheiten von Citizen, Okuma, Akira-Seiki, Bridgeport und 3D Systems. weiter lesen

Werkzeugmaschinen - Anwenderbericht mit einer Matsuura MAM 72 im Einsatz

Chaotische Fertigung mit Mehrfachspannung auf 5-Achs-Bearbeitungszentrum

Eugen Albisser, Chefredaktor technica am 29.05.2015

Mit Mehrfachspannung Ausstoss erhöhen Werkzeugmaschine Spanntechnik

Die Triag International AG setzt sich ein für den Werkplatz Schweiz. Für die Firma heisst das, immer raffinierter zu produzieren, um die Kosten zu senken. Kürzlich investierten sie daher in eine Matsuura MAM 72-3VS. Um in ihrem Sinne eine noch raffiniertere Produktion zu erlangen, kommen bei diesem vertikalen 5-Achs-BAZ die Triag-eigenen Produkte zum Einsatz: modulare Mehrfachspannsysteme.weiter lesen

Hedelius T6 2300 - die wichtigsten Merkmale

Kompaktes Bearbeitungszentrum für anspruchsvolle Aufgaben

Quelle: Hedelius/Newemag am 27.05.2015

Hedelius T6 2300 Multitalent für die effiziente Zerspanung

Die Bearbeitungszentren der Tiltenta Baureihe werden allen Aufgaben in der Zerspanung gerecht. Wie alle Tiltenta-Modelle sind die T6-Bearbeitungszentren mit einer stufenlos schwenkbaren Hauptspindel und einem schwerlastfähigen NC-Rundtisch ausgestattet. weiter lesen

Brother Speedio M140X1 - die wichtigsten Merkmale

Eine Brother, die fräst und dreht

Quelle: Brother/Newemag am 27.05.2015

Brother Speedio vertikales 5-Achsen-Bearbeitungszentrum Drehfunktion

Die Werkstücke werden immer komplexer und deshalb mit Drehmaschinen und Bearbeitungszentren bearbeitet. Die Teile müssen in separaten Prozessen mit Drehmaschinen und Bearbeitungszentren auf verschiedenen Fertigungsanlagen hergestellt werden. Um die Produktionskosten zu senken und die Prozesse Drehen und Fräsen zu kombinieren, entwickelte Brother ein neues Bearbeitungszenter.weiter lesen

Microcut V-30 - die wichtigsten Merkmale

Äussert dynamisches Bearbeitungszenter

Quelle: Microcut/Newemag am 25.05.2015

Werkzeugmaschine Microcut V-30 Bearbeitungszentrum Fertigung

Die V-30 wurde entwickelt mit dem Ziel, ein kompaktes und bedienerfreundliches aber äussert dynamisches Bearbeitungszenter auf dem weltweiten Markt einzuführen. Somit wurde die V-30 mit allen wesentlichen Komponenten ausgerüstet, um erfolgreich auf den Märkten zu bestehen. weiter lesen

Werkzeugmaschinen - Hermle im Einsatz bei Julius Blum GmbH

Offen für die sukzessive Fertigungsautomatisierung

Quelle: Hermle am 11.05.2015

Fertigung Werkzeugbau Hermle Bearbeitungszentrum Werkzeugmagazin

Mit der Kombination aus Standardbearbeitungszentren von Hermle und kundeneigenem Werkstückhandlingsystem realisierte die Julius Blum GmbH im Werkzeugbau schrittweise die automatisierte Teilefertigung.weiter lesen

Zusammenspiel von Greifer, Schnellwechselsystem, Roboterkupplung, Palettier- und Nullpunktspannmodul

Mannarme Fertigung - Flexibles Beladen von Werkzeugmaschinen rund um die Uhr

Johannes Grotz am 09.05.2015

Fertigung Automatisierung Roboter Greifer Schunk Werkzeugmaschine

Während die automatisierte Be- und Entladung von Werkzeugmaschinen früher auf grosse Serien beschränkt war, wird sie heute auch bei kleinen Losgrössen und Einzelstücken mehr und mehr zum Standard. Ziel ist es, rüstzeitbedingte Stillstandzeiten zu reduzieren und eine mannarme Fertigung rund um die Uhr zu ermöglichen. Aufgrund seiner hohen Flexibilität wird beim automatisierten Werkstückwechsel das souveräne Zusammenspiel von Greifern, Schnellwechselsystemen, Roboterkupplungen, Palettier- und Nullpunktspannmodulen rasant an Bedeutung gewinnen.weiter lesen

Maschinenbau - Creo und Windchill im Sondermaschinenbau bei der Sunnen AG

Grundmaschinen effizient an Anwendung anpassen

Ralf Steck, Fachjournalist am 08.05.2015

Maschinenbau Werkzeugmaschine Sondermaschine Honwerkzeug Sunnen Creo Werkzeuge CAD Maschinenbau

Das Honen von Zylindern ist ein komplexer technischer Prozess. Entsprechend komplex sind Honmaschinen, die meist genau an kunden- und teilespezifische Anforderungen angepasst sind. Das erfordert grosse Erfahrung in der Konstruktion und ein CAD-System, das solche Anpassungen optimal unterstützt. Die Sunnen AG im thurgauischen Ennetaach-Erlen hat sich für PTC Creo und das Systemhaus Inneo entschieden. weiter lesen

DMC 270 U von DMG: Palettenbeladung bis neun Tonnen

5-Achs-Maschine für die Grossteilbearbeitung

Quelle: DMG / Christof Lampert, Redaktor technica am 07.05.2015

Werkzeugmaschine DMG Portalmaschinenkonzept Palettenbeladung Maschinenbau

Die neue DMC 270 U von DMG Mori erweitert das Produktspektrum im Grossmaschinenbau um ein neues produktives Universalbearbeitungszentrum. Die DMC 270 U verlängert mit 2700x2700x1600mm in X/Y/Z diese gegenüber der DMC 210 U um 50% in Quer- und jeweils um ca. 30% in Längs- und Vertikal-Richtung. weiter lesen

3D-Printing - Fragen an die Experten zur Serienfertigung mittels additiven Verfahren

«Die Reproduzierbarkeit ist gewährleistet, wenn ...»

Eugen Albisser, Chefredaktor technica am 28.04.2015

Martin Affolter Generative Verfahren 3D-Printing Fertigungstechnik

Welchen 3D-Drucker würden Experten wählen? Und glauben sie überhaupt an die Zukunft des Additiv Manufacturing (AM)? Wir haben zwei Fachleute befragt: Martin Affolter, CEO der Steiner 3D, welche den Schweizer Markt mit Druckern von 3D Systems und Voxeljet beliefert und Peter Spitzwieser, der Firmen bezüglich additiver Fertigung berät.weiter lesen

Herstellung von Elektroblechen - Schuler zeigt sein Produktspektrum auf der CWIEME

Effiziente Lösungen für effiziente Motoren

Quelle: Schuler am 27.04.2015

Elektromotoren stanzen Schuler Werkzeugmaschinen

Das Thema E-Mobilität gewinnt an Bedeutung: Die deutsche Regierung will bis 2020 eine Million Elektro-Autos auf die Straßen der Bundesrepublik bringen. Mit dem BMW i3, dem Model S von Tesla, dem Smart ForTwo Electric Drive oder dem E-Golf von VW sind mittlerweile die ersten serienmäßigen „Stromer“ im Verkehr unterwegs. Anlagen von Schuler kommen dabei nicht nur zur Produktion der Struktur- und Karosserie-Teile zum Einsatz, sondern auch bei der Fertigung der Motoren, die aus Elektroblechen zusammengesetzt werden. Auf der "Coil Winding, Insulation and Electrical Manufacturing Exhibition” – kurz CWIEME – vom 5. bis 7. Mai in Berlin präsentiert Schuler sein Produktspektrum zur wirtschaftlichen Herstellung von Elektroblechen.weiter lesen

Einsatz von Linearantrieben in der komplexen Mikroverzahnung

«Immer einen Schritt voraus»

Markus Frutig, Redaktor technica am 23.04.2015

Schneeberger Fertigungstechnik Mikrotechnik Strausak Stefan Brunner

Die Strausak Mikroverzahnungen AG stellt als Systemanbieterin hochpräzise Maschinen in den Bereichen Verzahnung/Mikro- verzahnung, Rollieren sowie für das Schärfen her. Auch spezifische Sondermaschinen sind eine Spezialität: Die Zielgruppe des Nischenmarktes ist vornehmlich die Uhrenindustrie in der Schweiz. Aber mittlerweile auch der Apparate-/Kleinmotorenbau für die Automobilindustrie oder die Medizinaltechnik bis nach Asien. Dank den zuverlässigen Linearführungen mit integriertem AMS-Wegmesssystem der Firma Schneeberger AG Lineartechnik kann die Maschine HS 32 auf den tausendstel Millimeter genau positionieren und repetieren.weiter lesen

Werkzeugmaschinen und Zubehör für die Flexiblen

Kleine Losgrössen effizient fertigen

Eugen Albisser, Chefredaktor technica am 21.04.2015

Fertigungstechnik Produkte Werkzeugmaschinen Zubehör Iris Positioniersystem

Kürzere Produktlebenszyklen, grössere Produktvarianten, Losgrössenreduktion bis hin zur Losgrösse 1: Seit längerer Zeit wird in der Industrie über die sich stetig veränderten Anforderungen diskutiert, die mit der Implementierung neuer Technologien möglich sind. Aber die Herstellung kleinster Losgrössen ist bei einigen Fertigungsunternehmen natürlich schon immer ein Thema gewesen, und die Hersteller von Werkzeugmaschinen und der peripheren Geräte unterstützen diesen Bereich mit vielfältigen Angeboten. Wir stellten ein paar Herstellern und Händlern die – zugegeben etwas schwierige, weil sehr offene – Frage, welches Produkt in deren Portfolio denn einem Unternehmen helfen kann, kleine Losgrössen effizient zu fertigen. Hier die Antworten und die Produkte.weiter lesen

Fachmesse - EPHJ-EPMT-SMT 2015

Hochpräzision im Genfer Palexpo

Quelle: EPHJ-EPMT-SMT am 14.04.2015

EPHJ EPMT SMT Palexpo Präzisionstechnik Mikrotechnik

In weniger als zwei Monaten werden sich im Genfer Palexpo die Tore zum diesjährigen Salon EPHJ- EPMT-SMT öffnen. Der grösste jährliche Fachsalon der Schweiz bietet einen guten Einblick in die Hochpräzisionsbereiche Uhrmacherei, Schmuck, Mikrotechnologie und Medizin. Das Innovationspotenzial dieser Sektoren und das einzigartige Know-how der anwesenden Unternehmen sind sehr gefragt.weiter lesen

Der Paragraf - Maschinenkaufverträge

Was beachtet werden muss bei Maschinenkaufverträgen

Regula Heinzelmann, Fachjournalistin am 14.04.2015

Gesetz Maschinenkaufvertrag Werkzeugmaschinen

Maschinen werden häufig nicht betriebsfertig gekauft, sondern am Lieferungsort installiert oder zusammengebaut. Oft sind auch die Computerprogramme den spezifischen Funktionen anzupassen oder sogar neu zu entwickeln. Deswegen enthalten Maschinenkaufverträge auch Elemente des Werkvertragsrechts.weiter lesen

News 1 bis 15 von 58

1 2 3 4 vor >

Die aktuelle Ausgabe

Fehler: Feed ist nicht erreichbar