Interview mit Claudio Hintermann, CEO ABACUS Research AG

Erfolgreich Software entwickeln

Quelle: Abacus am 24.02.2015

CEO, Mitgründer und Chefstratege der ABACUS Research: Claudio Hintermann. (Bilder: Abacus)

Claudio Hintermann hat nach seinem Wirtschaftsstudium an der Hochschule St. Gallen gemeinsam mit seinen Studienfreunden Eliano Ramelli und Thomas Köberl vor 30 Jahren die Softwarefirma ABACUS gegründet. Heute beschäftigt das Ostschweizer Unternehmen gruppenweit über 300 Mitarbeitende und ist im Bereich Standardgeschäftslösungen für KMU in der Schweiz die Nummer eins. Seit mehreren Jahren ist die Firma auch in Deutschland tätig. Ein Gespräch mit dem CEO, Mitgründer und Chefstratege der ABACUS Research Claudio Hintermann über die Hintergründe der in der Schweizer Software-Szene einzigartigen Erfolgsgeschichte, die auf Freundschaft, Teamwork, dem Willen nach Bestleistung und dem gemeinsamen Spass an der Arbeit gründet.weiter lesen

Safety-Produkte von B&R erfüllen nordamerikanische Normen

UL-Zertifizierung für integrierte Sicherheitstechnik

Quelle: B&R am 07.02.2015

Das Produktportfolio für integrierte Sicherheitstechnik von B&R hat eine weitere wichtige Zertifizierung erhalten. Die Experten von UL bestätigten nach intensiven Prüfungen und Tests die Konformität der B&R-Produkte zu den für die Sicherheitstechnik relevanten Normen IEC 61508, IEC 62061 und ISO 13849. Im Besonderen wird durch die UL-FS-Zertifizierung nun auch die Konformität zu relevanten nordamerikanischen Normen wie AN-SI/UL 1998 bestätigt.weiter lesen

Vakuum-Technik aus drei Jahrzehnten

Vom Handling heißer Pfannkuchen bis zur Verlegung von Pflastersteinen mit Kronprinzessin Victoria von Schweden

Quelle: Schmalz am 07.02.2015

Mit einer innovativen Idee und einer Handvoll motivierten Mitarbeitenden startete Dr. Kurt Schmalz, geschäftsführender Gesellschafter der J. Schmalz GmbH, vor drei Jahrzehnten in das Geschäftsfeld der Vakuum-Technik. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 850 Mitarbeitende. In 30 Jahren Vakuumtechnik realisierte Schmalz viele interessante Kundenprojekte – manch kuriose Anfrage lehnte das Glattener Unternehmen ab. Zu den sicherlich berühmtesten Anwendern zählt die schwedische Thronfolgerin Kronprinzessin Victoria.weiter lesen

Geschäftsjahr 2014 bei ABB Schweiz

Höherer Bestellungseingang, tieferer Umsatz

Quelle: ABB Schweiz am 06.02.2015

ABB Schweiz steigerte im Geschäftsjahr 2014 den Bestellungseingang um 5 Prozent auf 3,48 Milliarden Franken (2013: 3,33 Mrd. CHF). Der Umsatz betrug 3,41 Milliarden Franken (2013: 3,55 Mrd. CHF). Die Zahl der Mitarbeitenden lag am Jahresende nach dem Verkauf des Full-Service-Geschäfts bei 6‘640 Mitarbeitenden (2013: 6‘966).weiter lesen

Igus zum 32. Mal für innovatives Produktdesign ausgezeichnet

Energiekette aus faserverstärktem Kunststoff erhält iF design award

Quelle: Igus am 06.02.2015

Ausgezeichnet: Energiekette von Igus. (Bild: Igus)

Funktionelles Design kombiniert mit einfacher Montage – dass igus stets diesen Weg bei seinen Neuentwicklungen geht, beweist die erneute Auszeichnung der Jury des iF design award. Denn auch 2015 wurde ein Produkt von igus ausgezeichnet: die Energiekette der Serie EF2.21. Ein einteiliges Kettenglied aus faserverstärktem Material und angespritztem Öffnungssteg vereint hohe Stabilität und niedrige Fertigungskosten. weiter lesen

Innovative Sensor Technology IST AG kauft Jobst Technologies GmbH

Sensorhersteller IST baut aus

Quelle: IST AG am 05.02.2015

Beispiele aus dem Portfolio der Jobst Technologies.

Der Schweizer Sensorhersteller Innovative Sensor Technology IST AG, ein weltweiter Führer im Bereich Mikrosystemtechnologie, kauft die in Freiburg im Breisgau ansässige Jobst Technologies GmbH und stärkt ihre Marktpräsenz in dem Bereich der Bio- und Chemiesensoren.weiter lesen

Spende

30.000 Euro für verwaiste und schwerstkranke Kinder

Quelle: Mapal am 02.02.2015

Auch zum Jahreswechsel 2014/15 hat Mapal auf Zuwendungen an seine Kunden und Geschäftspartner verzichtet und den gesamten Geschenke-Etat in Höhe von 30.000 Euro an soziale Einrichtungen und Organisationen gespendet. weiter lesen

Unternehmensreaktionen zur Aufgabe Euro-Mindestkurs: Distrelec

Distrelec senkt die Preise von über 100‘000 Markenartikeln

Quelle: Distrelec am 31.01.2015

Bildunterschrift:

Die Distrelec Schweiz senkt per sofort die Preise von über 100‘000 Markenartikeln, die in der Schweiz erhältlich sind. Der führende Online-Distributor für Elektronik, Automation, Messtechnik sowie IT und Zubehör reagiert damit auf die Aufhebung des Euro-Mindestkurses. weiter lesen

B&R-Software erhält PLCopen-Zertifizierung auch für Coordinated Motion

Standardisierung ist der Weg der Zukunft

Quelle: B&R am 27.01.2015

B&R

Mehrachssysteme lassen sich mit der B&R-Entwicklungsumgebung Automation Studio nun noch leichter programmieren und projektieren. Generic Motion Control wurde um PLCopen-zertifizierte Funktionsbausteine für Coordinated Motion erweitert. weiter lesen

Zentrierung der Produktion bei Dunkermotoren

Linear Systems Produktion jetzt in Deutschland

Quelle Dunkermotoren am 27.01.2015

Seit 2011 hat der Bonndorfer Antriebspezialist auch hochdynamische 3-phasige lineare Direktantriebe in seinem Produktportfolio. Aktuell konnten wichtige Großprojekte gewonnen werden, deshalb hat Dunkermotoren entschieden, die Produktion der Linearantriebe in Deutschland zu zentrieren, da die Umstellung auf eine hochautomatisierte Fertigung erforderlich ist. Ab Februar 2015 werden die Linearbaureihen im Stammwerk gebaut, dies ist von großem Vorteil für die komplette Logistik im Produktionsprozess.weiter lesen

Rudolf Hausladen folgt auf Walter Regli

ERNI Gruppe unter neuer Führung

Quelle: Erni Gruppe am 27.01.2015

Rudolf Hausladen, neuer CEO der ERNI International AG.

Der Verwaltungsrat der ERNI Group AG mit Sitz in der Schweiz hat Rudolf Hausladen zum neuen CEO der ERNI International AG bestimmt. Er folgt auf Walter Regli, der altersbedingt seine langjährige Tätigkeit als CEO bei der ERNI International AG niederlegt.weiter lesen

B&R Schweiz

Spende für den Verein Lehrbetriebsverbund Wert-Voll

Quelle: B&R am 13.12.2014

Mit einem Gönnerbeitrag von 2000 Franken fördert B&R Schweiz den Verein Lehrbetriebsverbund Wert-Voll und unterstützt somit die Berufsausbildung und sozialpädagogische Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit zusätzlichem Unterstützungsbedarf in der Region.weiter lesen

Neue 400-Tonnen-Servopresse

Immer für den Kunden da sein

Quelle: Schuler am 11.12.2014

Von null auf 160 Mitarbeitern in zehn Jahren: Dieses rasante Wachstum hat die Firma Alzner Automotive aus Grafenau bei Stuttgart hingelegt. Der Zulieferbetrieb stanzt, formt und schweisst Teile in den unterschiedlichsten Grössen für diverse Premium-Automobilhersteller. Das Erfolgsgeheimnis? „Immer für den Kunden da sein“, sagt Geschäftsführer Hans-Martin Tekeser. „Für die Herstellung jedes Teils gibt es eine Lösung.“weiter lesen

Wechsel bei der Suva

Ulrich Fricker tritt zurück

Quelle: Suva am 15.11.2014

Ulrich Fricker, der Vorsitzende der Geschäftsleitung der Suva, hat dem Bundesrat seinen Rücktritt per 31. Dezember 2015 mitgeteilt. Im Weiteren hat der Verwaltungsrat der Suva an seiner Sitzung vom 14. November Marc Epelbaum als neuen Generalsekretär gewählt.weiter lesen

Umsatz- und Ergebnisplus im Gesamtjahr gesichert

Hermle wächst bis Ende September um 12,5 %

Quelle Hermle am 13.11.2014

Die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG erzielte in den ersten drei Quartalen 2014 verglichen mit dem entsprechenden 2013er Zeitraum beim Konzernumsatz ein Plus von 12,5 % auf 232,0 Mio. Euro (Vj. 206,3). Zulegen konnte der schwäbische Werkzeugmaschinenhersteller sowohl innerhalb als auch ausserhalb Deutschlands: Der Inlandsumsatz nahm um fast 21 % auf 101,8 Mio. Euro zu (Vj. 84,3) und das Auslandsvolumen um knapp 7 % auf 130,2 Mio. Euro (Vj. 122,0). Die Exportquote belief sich damit auf rund 56 % (Vj. 59 %). weiter lesen

News 1 bis 15 von 652

1 2 3 4 5 vor >