TruLaser Cell 3000 – Die flexible Lösung für jeden Anwender

Funktional wie ein Taschenmesser

Quelle: Trumpf am 19.11.2014

Die TruLaser Cell 3000 verfügt über einen erweiterten Arbeitsraum im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Dies vereinfacht die Automatisierung.

Vom Blechfertiger, über den Automobilzulieferer bis zum Medizintechnikhersteller – für zahlreiche Kundengruppen ist dieses Multitalent geeignet. Die TruLaser Cell 3000 ist funktional wie ein Taschenmesser, denn sie vereint die Vorzüge ihrer Vorgängermodelle hinsichtlich Anwendungsflexibilität, Qualität, Produktivität und Dynamik in Einem. weiter lesen

B&R-Technologie steuert einzigartige Schreitbewegungen

Service-Roboter meistert Überhänge

Quelle: B&R am 15.11.2014

Die technische Universität von Liberec (Reichenberg) hat die zweite Generation des Service-Roboters ROBO-TUL Vertical Climber 02 vorgestellt. Dieser verwendet eine einzigartige Schreitbewegung zum Überqueren strukturierter und glatter Oberflächen, zum Beispiel gläserner Gebäudefassaden. Ein hochentwickeltes B&R-Steuerungssystem mit kompakten ACOPOSmicro-Servoantrieben stellt sicher, dass der Vertical Climber hochpräzise und sicher arbeitet.weiter lesen

Wechsel bei der Suva

Ulrich Fricker tritt zurück

Quelle: Suva am 15.11.2014

Ulrich Fricker, der Vorsitzende der Geschäftsleitung der Suva, hat dem Bundesrat seinen Rücktritt per 31. Dezember 2015 mitgeteilt. Im Weiteren hat der Verwaltungsrat der Suva an seiner Sitzung vom 14. November Marc Epelbaum als neuen Generalsekretär gewählt.weiter lesen

Interview mit August Wirz, Verkaufsleiter Werkzeugmaschinen bei der Walter Meier (Fertigungslösungen) AG

«Besinnen auf die Kernkompetenz»

Christof Lampert, Redaktor technica am 14.11.2014

August Wirz, Verkaufsleiter Werkzeugmaschinen bei der Walter Meier (Fertigungslösungen) AG. (Bild: Christof Lampert)

Walter Meier ist ein Familienunternehmen, das sich den typisch schweizerischen Wertvorstellungen und Traditionen verpflichtet hat. Mit starken, langfristig angelegten und kontinuierlich umgesetzten Strategien hat sich das Unternehmen eine führende Marktstellung erarbeitet. Wir sprachen mit August Wirz über die Prodex, die Komplettbearbeitung und darüber, wie sich der Schweizer Markt entwickelt.weiter lesen

Die TIGer-Technologie von Polysoude

Im Zentrum des WIG-Doppellichtbogens

Jean-Pierre Barthoux* am 14.11.2014

Die neuartige Technologie von Polysoude erlaubt eine Steigerung der Abschmelzrate um das Dreifache gegenüber dem Auftragschweissen mit WIG-Heissdraht – und das bei gleichbleibender Qualität. (Bilder: Polysoude)

Die französische Firma Polysoude entwickelte auf Basis des WIG-Heissdrahtschweissens die TIGer-Schweisstechnologie. Ihr wird eine bestmögliche Leistungsausbeute nachgesagt. Der Grund liegt bei einer optimierten Prozessführung und einem darauf abgestimmten, speziell konstruierten Brenner.weiter lesen

Experten-Interview über die Komplettbearbeitung

Wozu Komplettbearbeitung?

Christof Lampert am 14.11.2014

Manfred Maier, Heller: «Kleiner werdende Losgrössen bei einer grösseren Teilevielfalt und zunehmender Wettbewerbsdruck führen immer häufiger zu der Forderung nach Komplettbearbeitung.»

Immer komplexere Bauteile erfordern die Integration bzw. Kombination unterschiedlicher Technologien und Verfahren. Oft hört man in diesem Zusammenhang das Schlagwort: Komplettbearbeitung. In unserem Experten-Interview nehmen Vertreter von Heller, WFL, Wenk und Reimmann Stellung zu diesem spannenden Thema.weiter lesen

Europa Forum Luzern erfolgreich abgeschlossen

Licht- und Schattenseiten der Globalisierung

Quelle: Europa Forum Luzern am 13.11.2014

Gut besucht und begeistertes Publikum: Das Europa Forum Luzern bot Themen und Redner der Spitzenklasse. (Bild: Europa Forum Luzern)

„Die Schweizer Wirtschaft wird immer exportabhängiger: 2003 gingen 33 % der Waren ins Ausland, 2013 waren es bereits 55 %, deshalb sind die traditionellen Handelspartner Europa und Amerika unverzichtbar“, erläuterte Monika Rühl, CEO von economiesuisse die Situation der Schweizer Aussenwirtschaft. Sie bilanzierte die Erkenntnisse des Tages mit der Feststellung, dass die EU für längere Zeit Handelspartner Nummer eins bleibe, deshalb gebe es für die Schweizer Wirtschaft keine Alternative zu den Bilateralen Abkommen.weiter lesen

Umsatz- und Ergebnisplus im Gesamtjahr gesichert

Hermle wächst bis Ende September um 12,5 %

Quelle Hermle am 13.11.2014

Die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG erzielte in den ersten drei Quartalen 2014 verglichen mit dem entsprechenden 2013er Zeitraum beim Konzernumsatz ein Plus von 12,5 % auf 232,0 Mio. Euro (Vj. 206,3). Zulegen konnte der schwäbische Werkzeugmaschinenhersteller sowohl innerhalb als auch ausserhalb Deutschlands: Der Inlandsumsatz nahm um fast 21 % auf 101,8 Mio. Euro zu (Vj. 84,3) und das Auslandsvolumen um knapp 7 % auf 130,2 Mio. Euro (Vj. 122,0). Die Exportquote belief sich damit auf rund 56 % (Vj. 59 %). weiter lesen

Laserschmelzen mit Metallen im Flugzeugbau:

3D-Druck ermöglicht „bionische“ Flugzeugkonstruktionen

Quelle: Concept Laser am 13.11.2014

Laserschmelzen mit Metallen gewinnt im Flugzeugbau an Bedeutung: Schnellere Durchlaufzeiten, günstigere Bauteile und eine bislang unbekannte Freiheit in der Formgebung sind auch hier klassische Argumente. Neue Aspekte sind aber auch Leichtbau, Bionik und verändertes, konstruktives Denken. Ein Verbindungselement, sogenannte Brackets, die im Airbus A350 XWB zum Einsatz kommen, wurden als Finalist mit dem „Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2014“ ausgezeichnet. weiter lesen

Mit dem eigenen Unternehmen durchstarten!

Stefan Oberhauser am 12.11.2014

Haben Sie den perfekten Business Plan und wollen Sie Ihr eigener Chef sein? Dann ist die Idee ein selbstständiges Unternehmen zu gründen eine ausgezeichnete Lösung für Sie. Um die Marktlücke optimal auszunutzen und Ihren Vorteil in der jeweiligen Branche zu realisieren, müssen „Entrepreneurs“ schnell handeln. Die idealen Ideen und Beispiele das neu gegründete Unternehmen so schnell wie möglich zum Laufen zu bekommen, gestaltet sich mithilfe des Internets in der heutigen Zeit viel einfacher als noch vor wenigen Jahren. Zahllose Blogs stehen jedem motivierten Durchstarter mit hilfreichen Tipps zur Verfügung.weiter lesen

Anforderungen im Stahlhandel werden immer komplexer

Effizienter Anarbeiten mit Robotertechnik

Quelle: Kasto am 01.11.2014

Die Anforderungen im Stahlhandel werden immer komplexer: Kunden wollen nicht nur ein grösseres Spektrum an Werkstoffen, Abmessungen und Güten, sondern auch exakte Liefermengen und -termine. Der Stahlhändler wird zunehmend zum Produktionsversorger, der auch die Anarbeitung übernehmen muss. Um diesen wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden, setzt die Erich Hagelauer GmbH auf die Automatisierung ihrer Prozesse. Die vollautomatische Kreissäge Kastovariospeed C 15 und das robotergestützte Sortiersystem Kastosort sorgen bei dem Stahlgrosshändler für eine effiziente, schnelle und zuverlässige Handhabung und Bearbeitung von Sägeabschnitten.weiter lesen

Drehtische von IEF-Werner erfüllen individuelle Anforderungen

Für den richtigen Dreh

Quelle: IEF-Werner am 01.11.2014

Drehtische sind wichtige Bestandteile ein- und mehrachsiger Positioniersysteme. Ihren Einsatz finden sie in der industriellen Automatisierung, in der Photonik, bei medizinischen Geräten, Halbleitern, der Laser-Mikrobearbeitung und in vielen anderen Branchen. Die IEF-Werner GmbH bietet Dreheinheiten in unterschiedlichen Ausführungen an – beispielsweise im Hinblick auf ihre Größe, axiale Belastbarkeit oder Präzision. Damit können Konstrukteure auf individuelle Aufgabenstellungen gezielt reagieren.weiter lesen

Blum Messtaster bei Rumpel

Turboladerkomponenten produktiver fertigen

Quelle: Rumpel am 01.11.2014

Rumpel Präzisionstechnik ist Spezialist für die Bearbeitung hochlegierter Werkstoffe und Feinguss. Nicht selten steht der Experte vor der Herausforderung eines komplexen und nahezu unbeherrschbaren Zerspanungsprozesses. So auch beim Drehprozess von Turbinenrädern für Turbolader der Continental AG. Mit über 50 Jahren Erfahrung und dem Einsatz des Messtasters TC54-10 von Blum-Novotest erreichte das Unternehmen eine Stabilisierung des gesamten Zerspanungsprozesses sowie eine Zeitersparnis von über 20 Prozent.weiter lesen

TruLaser Cell 1100 Basic Edition

Rohre schnell und einfach mit Laser schweissen

Quelle: Trumpf am 01.11.2014

Auf der Tube China 2014 in Shanghai fällt der Startschuss für die neue Trumpf TruLaser Cell 1100 Basic Edition. Hierbei handelt es sich um ein Strahlführungssystem, das den unkomplizierten Einstieg in das Schweissen von Rohren und Profilen ermöglicht. Es richtet sich insbesondere an Unternehmen, die eine kleinere Anzahl unterschiedlicher Rohrgrössen bearbeiten und vom konventionellen Rohrschweissen zum Schweissen mit Laser umsteigen möchten.weiter lesen

Isotropic Superfinish für bis zu 1,8 Tonnen schwere Getriebeteile

Reibungsloser Lauf für Walzstrassen

am 01.11.2014

Beim Walzen von Stahl, Aluminium und NE-Metallen sind extrem hohe Kräfte erforderlich. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Antriebswellen der Walzen. Um für einen reibungslosen Lauf zu sorgen, nutzt ein international tätiges Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus das von REM Chemicals Inc. entwickelte Isotropic Superfinish Verfahren (ISF), auch chemisch beschleunigtes Gleitschleifen genannt. Eingesetzt wird es in einer Gleitschliffanlage, die von Rösler speziell für den ISF-Prozess konzipiert wird, mit einem abgestimmten Compound und speziell entwickelten, nicht abrasiven Schleifkörpern. Damit gelingt es, die Oberflächenrauheit der Getriebeteile aus hochlegierten Stählen, je nach Bauteil, prozesssicher auf Werte unter Ra 0,1 µm zu minimieren. weiter lesen

News 1 bis 15 von 1456

1 2 3 4 5 vor >